Info

Projektname:

SACHSENBURG-WERKE

Maßnahme: Sicherungsmaßnahmen am Gebäude ehemalige Sachsenburg-Werke, Frankenberg OT Sachsenburg
Auftraggeber:  privat
Architektur Gebäude LPH 1 -8: Dipl.- Ing. Olaf Sporbert , Freier Architekt, Frankenberg/Sa.
   
1746 erstmals als Oelmühle erwähnt und 1923 durch Brand zerstört, wurde das jetzt denkmalgeschützte Gebäude ca. 1860 als Baumwollspinnerei neu errichtet.
Durch die Folgen der Weltwirtschaftskrise steht es 1933 leer.
Die Nationalsozialisten richten hier das Schutzhaftlager Sachsenburg ein.
1945 wird es durch Brandbomben beschädigt und seit Anfang der 50er Jahre als Volkseigentum „VEB Zwirnerei Sachsenburg“ geführt. Seit 1990 steht der Betrieb still.
Das Wasserkraftwerk wird weiter betrieben.
Um die Bausubstanz vor dem drohenden Verfall zu bewahren, wurde unser Büro durch den privaten Besitzer mit der Planung und Durchführung von teilweise umfangreichen Sicherungsmaßnahmen an dem denkmalgeschütztem Gebäude beauftragt.
Durch diese Maßnahmen konnte der Erhalt des Bauwerkes gesichert und als Denkmal erhalten werden.
01

SACHSENBURG-WERKE

Ansichtsdetail mit Schriftzug

02

SACHSENBURG-WERKE

Ansicht mit Wehr

03

SACHSENBURG-WERKE

Ansicht

Hier wird das Suchfeld auf display:none gestellt


Sporbert Architekten GmbH
Winklerstraße 40
09669 Frankenberg
Tel: 037206 75594

Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie eine Telefonnumer an.
Bitte geben Sie Ihre Mailadresse an. Bitte überprüfen Sie Ihre Mailadresse.
Bitte geben Sie Ihre Nachricht an.
{{#image}}
{{/image}}
{{text}} {{subtext}}